Paddeltour der Internats-Jungen

Am 29. und 30. August war die Internats-Jungengruppe von Herrn Renius zu einer erlebnispädagogischen Paddeltour mit Tipiübernachtung und Lagerfeuer unterwegs.
Bei den 22 Flusskilometern des ersten Tages kamen alle an ihre physischen Grenzen. Einsetzender Regen und die mangelnde Erfahrung im Trockenhalten der Ausrüstung, stellte die Jungen am Abend, mit nassen Decken und Wechselkleidung vor Herausforderungen. Da war das Lagerfeuer zum Trocknen wichtig.
Man lernt ja schnell dazu – am zweiten Tag blieb alles trocken und alle packten beim Säubern und beim Rücktransport mit an. Somit ging es am Freitag gutgelaunt ins Heimreisewochenende.