Stipendienvergabe

Am Donnerstag, dem 28.11.19  war es wieder so weit. Die  besten Schüler der Klosterschule Roßleben trafen sich gemeinsam mit ihren Angehörigen in der Kirche unserer Schule. Sie erhielten in einem feierlichen Rahmen eine Ehrung für ihre besonderen schulischen Leistungen im Schuljahr 2018/19. Bereits zum 22. Mal übergab die Pühringer Privatstiftung durch ihren Beauftragten und ehemaligen Schulleiter Erich Hofereiter Stipendiengelder an die leistungsstärksten Schüler,  aber auch an Schüler mit besonderem schulischem Engagement.  Im vergangenen Jahr war die Leistungsdichte der Klosterschüler so groß, dass die Leistungsgrenzen sogar angehoben werden mussten. Unter den prämierten Schülern waren viele „Wiederholungstäter“, wie sie Schulleiter und Geschäftsführer  Gernot Gröppler in seiner Festrede nannte, aber auch einige Schüler, welche durch harte Arbeit zum ersten Mal ein Stipendium erhielten. Gerade bei ihnen merkt man, dass der Erhalt eines Stipendiums durchaus einen Anreiz für gute Leistungen gab und weiterhin gibt. Der festliche Rahmen wurde neben den Grußworten von Gernot Gröppler und Erich Hofereiter, durch die Festrede der Schülerin  Paula von Bernuth und zwei Solistenleistungen von Johanna Wiegand (Gesang) und Jule Janetzky (Gesang und Gitarre) abgerundet. Ein großer Dank geht an dieser Stelle noch einmal an die Pühringer Privatstiftung für ihre jahrelange, großzügige Unterstützung.

Stipendienkommission