Wissen aneignen – Meinung bilden – Kreuz machen – Verantwortung übernehmen!

Anlässlich der bevorstehenden Landtagswahlen in Thüringen organisiert der Sozialkunde-Leistungskurs gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Leger die Juniorwahlen an der Klosterschule Roßleben. Junge Menschen für ihren Stellenwert im politischen System zu sensibilisieren, stellt für Frau Leger eine entscheidende Aufgabe im Rahmen der politischen Bildung dar: „Wir haben uns für die Juniorwahl beworben und freuen uns, als Fachschaft Sozi, dass wir daran auch teilnehmen dürfen, denn für unsere Schüler stellt diese Simulation eine tolle Möglichkeit dar, sich der eigenen Rolle im politischen System etwas bewusster zu werden.“.
 
Der Leistungskurs bildet das Wahlteam, bereitet die Wahlabläufe vor, verteilt Wahlbenachrichtigungen, erstellt Wählerverzeichnisse und wird schließlich das Ergebnis auch auszählen und mit den Ergebnissen der Landtagswahl vergleichen. Gewählt wird am 22. Oktober von den Schülern der Klassenstufe 8 bis 12 – die Wahl erfolgt nach den Wahlgrundsätzen des Grundgesetzes natürlich freiwillig. Wer noch unschlüssig ist, dem hilft vielleicht der Wahl-O-Mat:
 
https://www.wahl-o-mat.de/thueringen2019/
 
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung aller Schüler und nun heißt es für Euch: Wissen aneignen – Meinung bilden – Kreuz machen – Verantwortung übernehmen!
 
https://www.juniorwahl.de