Galerieeröffnung in der Klosterschule

Ort: Aula, Klosterschule Roßleben
Start: 18.02.2019 19:00
Ende: 18.02.2019 00:00

Am 18.2.2019 öffnet um 19 Uhr die neue Galerie der Klosterschule Roßleben erstmals öffentlich ihre Pforten für Interessierte und Besucher.

Im vergangenen halben Jahr zeigte der neue Kunstlehrer Harald Schluttig bewegende, fotografische Impressionen seiner Afghanistan-Reise im Jahr 2005. Mit Arbeiten des Fotografen Andreas Funken wird die Galerie in der Klosterschule nunmehr offiziell eingeweiht.

Der 1945 in Radebeul bei Dresden geborene Andreas Funken widmet sich seit frühen Jugendjahren der Fotografie. Ausgehend von einer soliden fotografischen Ausbildung und der jahrzehntelangen beruflichen Arbeit als Industrie- und Werbefotograf hat sich Andreas Funken die Liebe zum Analogen und dem prägenden Schwarz-Weiß bis zum heutigen Tag erhalten. Seine bewusste Hinwendung zur Streetfotografie bereits in den 1960er Jahren zeigt die Bedeutung des Unmittelbaren in vielen seiner Arbeiten. Situative Momentaufnahmen zeigen sein ausgeprägtes Gespür für das Detail des Augenblickes, der schon mit dem nächsten Lidschlag vorüber ist. Dabei ist der konstruktive, innere Aufbau seiner Bilder immer präsent und gibt seinen raum- und architekturbezogenen Fotografien Klarheit und Tiefe.

Die Exposition in der Galerie Klosterschule zeigt eine thematisch vielfältige Auswahl seiner analogen Fotografien aus den 1960er bis 1980er Jahren.

Wir freuen uns über Deinen/Ihren Besuch!

zurück