Konzertabend „Lea & Johann – Vom Lieben und Sterben“

Ort: Kirche, Klosterschule Roßleben
Start: 22.03.2018 19:00
Ende: 22.03.2018 21:00

Die Klosterschule Roßleben lädt zur Konzertveranstaltung im Rahmen der Jubiläumssaison „Musik im Kloster“ mit dem Leiter der Musikakademie Jan Olschewski, Lateinlehrer Adrian Eder und mitwirkenden Lehrern und Schülern der Klosterschule zu dem Thema „Lea & Johann – Vom Lieben und Sterben. Eine musikalisch/theatralische Performance“ am Donnerstag, dem 22.03.2018, um 19 Uhr in die Kirche der Klosterschule Roßleben ein.

Ein experimenteller Konzertabend gemeinsam gestaltet von Schülern der 6. bis 12. Klasse und Lehrern der Klosterschule Roßleben bzw. der Musikakademie Klosterschule Roßleben. Der Versuch, über musikalische und szenische Mittel das Mitfühlen und Emotionen in uns zu wecken. Die Emotion als drastischstes Werkzeug des Lernens und des Erkennens.

Eine tragische Geschichte einer jüdisch-deutschen Liebe in den Zeiten des düsteren Wandels will uns den Spiegel vorhalten, so dass wir uns immer daran erinnern, zu was Menschen in jedweder Kultur, zu jedweder Zeit, jedweder Religion oder Ideologie fähig waren, sind und fähig sein können. Gerade vor dem Hintergrund unseres historischen Erbes und aktueller Entwicklungen, auch speziell in unserem Thüringer Raum, folgt die Musikakademie hier mit den Mitteln der Kunst den liberalen und humanistischen Traditionen der Klosterschule Roßleben.

Frei nach Anita Lasker-Wallfisch: „…aber vergessen, das darf nicht sein!“ (Holocaust-Gedenken im Bundestag, Januar 2018)

Die Klosterschule Roßleben möchte diesen Appell mit Leben füllen und Sie herzlich zu einem Konzertabend für das Mitfühlen und gegen das Vergessen einladen. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme telefonisch unter 034672/98200 oder per E-Mail info@nullklosterschule.de bzw. birgit.wilke@nullklosterschule.de an.

zurück